Kandidat für den Verwaltungsrat

Alter (22.07.2018) 42 Jahre
Mitglied in der Abteilung Fußball (Stammabteilung) und Wassersport
Mitglied seit 01.07.1994
vorgeschlagen von Stefan Markt
(aktuell ausgeübter) Beruf Sicherheitsmitarbeiter/Promovend
Tätigkeitsprofil
  • studierter Historiker und Politologe (Abschlüsse an der LMU sowie der Hochschule für Politik München)
  • Doktorand an der Universität Erlangen-Nürnberg
  • Stadtrat in Garching bei München
  • Mitglied und aktiv bei Bündnis ´90/Grüne sowie in Vereinen, u.a. in der Arbeiterwohlfahrt (AWO)
  • seit rund 20 Jahren diverse kommunalpolitische Ämter
  •  Autor von Sachbüchern mit Schwerpunkt Südamerika
Kompetenzen, Kontakte, Interessen
  • Gründungsmitglied der Freunde des Sechzger Stadions
  • Sportlich aktiv als Kajakfahrer bei 1860-Wassersport
Ziele / Motivation

 

  • Mitwirkung dabei, den TSV 1860 als sportlich breit aufgestellten Club mit eigener Identität als Giesinger Traditionsverein zu erhalten.
  • Kampf für die Bewahrung der sogenannten 50 + 1 Regel, keine (weitere) Auslieferung des Vereines an Investoren und Spekulanten! Ziel muss sein, mit den Mitteln, die der Verein erwirtschaften kann, seriös und solide zu operieren. Vorbilder im deutschen Fußball gibt es genug, der FSV Mainz 05 oder SV Darmstadt 98 sind zwei geeignete Beispiele, beides Traditionsvereine, die ohne Geld von externen Investoren sportlich den Aufstieg bis in die Erste Bundesliga schafften. Der Verein muss dies aus eigener Kraft bewerkstelligen und darf nicht von den Launen eines einzelnen Investors abhängig sein! Wir haben ja selbst gesehen, wohin es führt, wenn Personen ohne Fachkompetenz den Ton angeben und einen Sportverein als Kapitalanlage betrachten und so behandeln. Mit geliehenem fremden Geld zu versuchen, den sportlichen Erfolg zu erzwingen, scheitert fast immer, das zeigen Beispiele aus vielen Sportarten weltweit. Unser Verein muss einen alternativen Weg beschreiten, das aktuelle Präsidium und der Verwaltungsrat sind auf dem richtigen Weg, dabei will ich mitwirken.
Arbeitsschwerpunkt im Verwaltungsrat

 

  • Klärung der Stadionfrage, Priorität Verbleib im Grünwalder Stadion, auch in höheren Ligen.
  • Kontakt und Austausch mit anderen Abteilungen außer Fußball.