Kandidat für den Verwaltungsrat

Alter (22.07.2018) 42 Jahre
Mitglied in der Abteilung / in den Abteilungen Fußball
Mitglied seit 01.03.1996
vorgeschlagen von Selbst
(aktuell ausgeübter) Beruf Oberstudienrat
Tätigkeitsprofil
  • Diplom-Handelslehrer (LMU)
  • 14 Jahre Berufserfahrung an kaufmännischen Berufsschulen
  • seit 2008 ehrenamtlich gewählter Kreisrat im Landkreis Augsburg
  • aktuell Verwaltungsrat der Wertachkliniken Bobingen und Schwabmünchen
  • Verbandsrat am Zentralklinikum Augsburg  hinsichtlich der Umwandlung hin zur Universitätsklinik
  • Ehemaliger Jugendschöffe am Landgericht
  • Ehemaliger Schatzmeister eines Sportvereins
Kompetenzen, Kontakte, Interessen
  • Erfahrungen im Umgang mit der Presse
  • Kontakte in die Landespolitik (unterschiedliche Fraktionen)
  • Mitglied im Löwenfanclub Zusamtal
  • Kontakte zum Regionsvorsitzenden der Region 2
Ziele / Motivation

 

  • „ (…) die Kameradschaft, ja die Kameradschaft, die macht bei Sechzig alles aus (…)“. Wer kennt nicht diesen Auszug aus dem Sechzger Marsch?! Mit Sicherheit ist diese Kameradschaft noch in weiten Teilen der Anhängerschaft vorherrschend.
  • Das Bild, welches die unterschiedlichen Protagonisten der diversen Gremien und Rechtsformen, die in der Öffentlichkeit allesamt dem Hauptverein zugeordnet werden, in den letzten Monaten in der Außendarstellung vermittelt haben, war aber nicht immer ein kameradschaftliches.
  • Mit meiner Kandidatur möchte ich meinen bescheidenen Teil dazu beitragen, Sechzig „zu befrieden“, vorhandene Gräben zuzuschütten und einen gemeinsamen Weg zu finden, wie Sechzig auch noch in 100 Jahren zukunftsfähig arbeiten kann. Denkverbote darf es dabei nicht geben!
Arbeitsschwerpunkt im Verwaltungsrat
  • Klärung der Stadionfrage
  • Wirtschaftliche Konsolidierung
  • zukunftsfähige Ausrichtung des Vereins