Mitgliederversammlung 2022: Präsidium wiedergewählt.

Das Präsidium mit Präsident Robert Reisinger und seinen Stellvertretern Heinz Schmidt und Hans Sitzberger wurde bei der ordentlchen Mitgliederversammlung 2022 mit überwältigender Mehrheit wiedergewählt. Im Gegensatz zur Mitgliederversammlung vor drei Jahren, als 1.651 anwesende stimmberechtigte Mitglieder für eine Rekordbeteiligung sorgten, waren es diesmal nur 310, die das Präsidium wählten.

Das alte ist auch das neue Präsidium (v. li.): Heinz Schmidt, Robert Reisinger und Hans Sitzberger.

Am Ende war das alte auch wieder das neue Präsidium. Robert Reisinger wurde mit 290 Ja-Stimmen bei sechs Nein-Stimmen und 14 Enthaltungen für die nächsten drei Jahre als Präsident im Amt bestätigt. Für Vizepräsident Hans Sitzberger votierten 302 Mitglieder bei keiner Gegenstimme und zehn Enthaltungen. Der dritte im Bunde, Heinz Schmidt, Schatzmeister und Vizepräsident, bekam 291 Ja- bei keiner Gegenstimme und 19 Enthaltungen. Alle drei nahmen die Wahl an. „Ich bedanke mich für das Vertrauen“, sagte der 58-jährige Reisinger, der seit 2017 Präsident ist, unter dem Jubel der Mitglieder.

Zuvor war das Präsidium Reisinger, Schmidt und Sitzberger für das Geschäftsjahr 2020/2021 entlastet worden. Von 309 anwesenden stimmberechtigten Mitgliedern erhielt Reisinger 281 Ja-Stimmen einer Nein-Stimmen bei 27 Enthaltungen. Für Sitzberger stimmten 281 mit Ja bei 27 Enthaltungen und einer Gegenstimme. Schmidt wurde mit 268 Ja-Stimmen bei 40 Enthaltungen und keiner Gegenstimme entlastet.

Beim Verwaltungsrat erfolgten durch unterschiedliche Zusammensetzung zwei Entlastungen. Das Gremium in der Besetzung Sebastian Seeböck, Sascha Königsberg, Robert von Bennigsen, Verena Dietl, Dr. Markus Drees, Christian Gross, Gerhard Mayer, Norbert Steppe, Nicolai Walch erhielt die Entlastung für den Zeitraum 1. Juli 2020 bis 26.  Februar 2021 mit 280 Ja-, zwei Nein-Stimmenb bei 27 Enthaltungen. Für den Zeitraum vom 27. Februar 2021 bis 30. Juni 2021 erfolgte die Entlastung des Verwaltungsrats in der Besetzung Sebastian Seeböck, Sascha Königsberg, Robert von Bennigsen, Dr. Markus Drees, Christian Gross, Gerhard Mayer, Norbert Steppe, Nicolai Walch mit 275 Ja-, zwei Nein-Stimmen und 32 Enthaltungen.

Anschließend wurde der Antrag von  Christoph Sachtleben, die Ausgabe der Mitgliedsausweise aus Plastik einzustellen und auf ökologischere Varianten auszuweichen, bei nur 23 Ja-, aber 172 Nein-Stimmen und 114 Enthaltungen abgelehnt.

Um 13.37 Uhr nach dreieinhalb Stunden beendete Robert Reisinger offiziell die sehr harmonische Mitgliederversammlung 2022.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.