Janine Dorn mit starker Leistung beim Brixen Dolomiten Marathon

Die Domstadt Brixen in Südtirol war am ersten Juli-Wochenende wieder (Berg)Lauf-Mekka.

Nach 29 Kilometern und 1.852 Höhenmetern hat sich Janine Dorn das kühle Bier redlich verdient.

Bei der 12. Ausgabe des Brixen Dolomiten Marathons standen fünf unterschiedliche Distanzen zur Auswahl. 750 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus 35 Nationen waren auf den vier Strecken gemeldet, mit dem Frauenlauf am Freitag waren es fast 1.300 Läuferinnen und Läufer.

Janine Dorn nahm an der mittleren Distanz, dem Ladinia Trail teil. Start war um 8.30 Uhr bei bereits sommerlichen Temperaturen im Gadertal in St. Martin in Thurn. Nach einer kleinen und noch flachen Runde durch den Ort ging es steil bergauf zur ersten Verpflegungsstation. Danach folgte eine kurze Downhill-Passage, bevor die Strecke auf einsamen Pfaden um den Peitlerkofel führte und einen traumhaften Ausblick auf die umliegenden Gipfel der Dolomiten gewährte. Nach 29 Kilometern und 1.852 Höhenmetern war der Zielbereich auf dem Gipfel der Plose auf 2.450 Metern erreicht. Mit einer Zeit von 4:37 Stunden beendete Janine als neunte Frau und vierte in ihrer Altersklasse den Lauf.

Respekt für diese starke Leistung!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.