Vereinsheft Die SECHZGER 1/2022 ab sofort online.

Das neue Vereinsheft Die SECHZGER 1/2022 steht ab sofort online zur Verfügung. Die gedruckte Ausgabe ist unterwegs.

Im Vorwort geht Vizepräsident Hans Sitzberger nochmals auf den Zusammenhalt im Verein ein, bedankt sich, dass trotz Corona die Mitgliederzahl sogar gesteigert werden konnte. Außerdem spricht er darin den Hallenbau an, der im Präsidium oberste Priorität genießt.

Der Wahlausschuss teilt in der aktuellen Ausgabe mit, dass Anträge zur Mitgliederversammlung 2022, die eine Änderung der Vereinssatzung betreffen, bis zum 25. März 2022 eingereicht werden müssen. Außerdem hat sich der Verein schweren Herzens entschlossen, die restlichen Urkunden und Ehrennadeln der Mitgliederehrung für die Jahre 2019 und 2020 zu verschicken. Dies ist bereits im Januar dieses Jahres geschehen. Ursprünglich war geplant, wenigstens die Ehrung für Mitglieder, die 40 Jahre und mehr dem Verein angehören, in Präsenz nachzuholen. Doch dies lässt sich ob der großen Anzahl an weiteren Ehrungen nicht realisieren. Wenigsten wollen wir alle nochmals in diesem Vereinsheft namentlich nennen und uns für ihre Treue bedanken.

Die sportlichen Aktivitäten  durch die Beschränkungen aufgrund der Pandemie sind nach wie vor eingeschränkt. Nicht alle Sportarten konnten in den Regelbetrieb zurückkehren. Trotzdem gibt es auch diesmal ausführliche Berichte vom Fußball, insbesondere vom Nachwuchs, vom Boxen, Bergsport, der neuen Sparte Fechten, von der Leichtathletik, vom Roller Derby und der Abteilung Vereinsgeschichte.

Was sich sonst noch in den Abteilungen getan hat, ist in der aktuellen Ausgabe des SECHZGER zu lesen.

Ansonsten wünschen wir viel Spaß mit dem neuen Vereinsmagazin, egal ob online oder in Printform.

Einfach unten durchblättern oder auf Vollbild umstellen und das Vereinsmagazin online lesen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.