Berichterstattung von Mitgliederversammlungen

Verehrte Mitglieder, liebe Löwinnen und Löwen,

wir haben uns im Präsidium im Vorfeld der Mitgliederversammlung vom Wochenende länger mit der Thematik von Live-Tickern beschäftigt und überlegt, was das Beste für die Versammlung, die Mitglieder und den Verein ist.

Es gibt ein Informationsbedürfnis von Vereinsmitgliedern und interessierten Anhängern ohne Mitgliedschaft, die die Versammlungen des TSV 1860 nicht besuchen können oder möchten. In Presseberichten verschiedener Tageszeitungen und Online-Medien sowie auf der Vereinswebsite finden diese spätestens am Folgetag, meist aber bereits direkt nach Veranstaltungsschluss, alle relevanten Informationen zum Verlauf der Versammlung aus verschiedener Perspektive geschildert.

Bis zu fünf miteinander um Aufmerksamkeit im Netz ringende Live-Ticker aus der Halle, wie wir sie auf Mitgliederversammlungen zuletzt hatten, dienen keinem Erkenntnisgewinn der Mitglieder mehr. Es ist ein unguter Wettbewerb entstanden, bei dem die meisten Klicks sammelt, wer am schnellsten und aggressivsten nach draußen kommentiert.

Live-Ticker sind ein wunderbares Instrument zur Begleitung von Sportwettkämpfen. Für die Wiedergabe komplexerer Sachverhalte sind sie nur bedingt geeignet. Es sind durch den Einsatz von Live-Tickern in der Vergangenheit Zerrbilder unserer Versammlungen entstanden, die dem Verein nicht gut tun. Die Mitgliederversammlung ist das höchste beschließende Organ des TSV 1860. Wir wünschen uns eine respektvolle Haltung davor.

Es darf nicht sein, dass Mitglieder auf der Versammlung ihres eigenes Vereins sich nicht mehr persönlich zu Wort zu melden trauen, weil sie befürchten müssen, nur Sekunden später im Internet angegriffen oder lächerlich gemacht zu werden.

Das trifft nicht auf alle Medien gleichermaßen zu. Das ist uns bewusst. Wir können und möchten aber keine subjektive Auswahl treffen. Deshalb haben wir uns entschieden, neben Film- und Videoaufnahmen auch auf Live-Ticker aus der Halle zu verzichten.

 

München, den 25. Oktober 2021

 

Robert Reisinger (Präsident), Heinz Schmidt (Vizepräsident), Hans Sitzberger (Vizepräsident)

 

 

Von der Mitgliederversammlung 2021 berichten im Nachgang u.a. die Medien

 

Süddeutsche Zeitung

Münchner Wochenanzeiger

Münchner Abendzeitung

Münchner Merkur/tz

 

 

 

2 Responses

  • Vielen Dank für die Information. Leider wird sie diejenigen, die es betrifft, niemals erreichen. Ein Blick in deren Blase genügt um zu erkennen, dass sie vom vereinsleben, wie es bei 1860 München wünschenswert ist, Galaxien entfernt sind. Der Betreiber der Blase ist sich auch nicht zu schade, statt einem Ticker nun reihenweise diffamierende Einzelbeiträge zu veröffentlichen.

    Trotzdem Hut ab an 1860 München für die Entscheidung!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.