Paukenschlag bei den Löwen: TSV München von 1860 e.V. gründet Musiksparte

Der Münchner Traditionsverein bekommt Zuwachs durch die Gründung einer Musiksparte in der Fußballabteilung, die das Vereinsleben und Veranstaltungen künftig musikalisch umrahmen und unterstützen soll.

Die Löwen wachsen: Der TSV München von 1860 e.V. erhält musikalische Unterstützung und integriert die Sparte „Musik“ in seine Fußballabteilung. Die Leitung der Sparte übernimmt Anton Hörger, der seit 2017 Dirigent und musikalischer Leiter der Blaskapelle Alling e.V. ist.

Die Kernmannschaft soll aus einer 8 bis 9 Personen starken Gruppe bestehen, die aufeinander eingespielt ist und den Großteil der Musikauftritte abwickelt. Das Repertoire der Musikstücke umfasst traditionell bayerische und alpenländische Blas- und Volksmusik sowie alle gängigen und bekannten 1860-Fanhymnen, darunter natürlich der Sechzger-Marsch.

Je nach bevorstehenden Auftritten wird die Besetzung auf bis zu 35 Personen erweitert – eine Gelegenheit für Sechzger-Fans mit blasmusikalischem Hintergrund, sich für Auftritte zu bewerben und ihren Verein musikalisch zu begleiten.

„Die Sparte Musik nimmt den historischen Faden der ehemaligen Vereinsgruppierungen Sängerkreis und Hausmusik auf, die in den ersten Jahrzehnten der 1860-Historie für die musikalische Umrahmung des Vereinslebens sorgten. Und wir freuen uns sehr, dass wir künftig unsere Veranstaltungen wie das Adventssingen im Sechzger-Stadion mit vereinseigenen Musikanten gestalten können“, so Fußball-Abteilungsleiter Roman Beer.

Weitere Informationen zur neuen Sparte „Musik“ sind künftig unter www.tsv1860.org/fussball-musik zu finden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.