Trauer um Herbert Grillenbeck

Das langjährige Löwenmitglied Herbert Grillenbeck (66) ist nach langer schwerer Krankheit im Alter von 66 Jahren verstorben. Der TSV München von 1860 e.V. trauert mit seiner Frau und seinen vier Kindern. 

Herbert Grillenbeck hat ganz maßgeblich an der Gründung der Abteilung Behindertensport im Jahr 2016 mitgewirkt und war stellvertretender Leiter der Abteilung, nachdem er Ramon Pryssok bereits 2015 für die Fußball-Abteilung bei der ersten Aufstellung einer Mannschaft für die Teilnahme an der Blindenfußball-Bundesliga unterstützt hatte.

Beruflich hat sich Herbert als Pfleger in der Augenklinik Herzog-Carl-Theodor in der Nymphenburger Straße schon immer um das Wohl von Menschen gekümmert. In seiner Freizeit hatte er zudem unzählige ehrenamtliche Tätigkeiten angenommen, u.a. bei der AG „SELBST AKTIV“, wo er sich mit Verena Bentele um Inklusionsprojekte kümmerte, beim DJK, bei der AOK, bei der KAB sowie im Bayerischen Ruderverband, in dem er unter anderem 2007 bei der Ruder-WM die Ruderer mit Behinderung unterstützte.

Wir denken  besonders an Herbert Grillenbeck, seinen stillen Abschied und immer für sein ernsthaftes, herzliches Engagement.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.