Vielen Dank für großen Sportsgeist

Als Gesellschaftervertreter bedankt sich das Präsidium des TSV München von 1860 e.V. bewusst bereits vor Ablauf der letzten beiden Partien dieser in jeder Hinsicht ungewöhnlichen Spielzeit bei der Profimannschaft, beim Trainerteam um Michael Köllner und bei allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der TSV München von 1860 GmbH & Co. KGaA für ihren herausragenden Sportsgeist in dieser Saison. Die Corona-Pandemie hat nicht nur den Fußball, sondern das wirtschaftliche und gesellschaftliche Leben insgesamt auf den Kopf gestellt. Ihr habt mit Geduld und Disziplin das Beste daraus gemacht.

Eine außergewöhnliche sportliche Haltung bewiesen in gleicher Weise die Fans und Mitglieder des TSV 1860 München. Ob beim Verzicht auf die Rückerstattung von Dauerkarten, beim Kauf von Tagestickets für die Geisterspiele der Mannschaft oder beim vorbildlichen Verhalten im Stadionumfeld während der Partien. Auch die vielfältigen solidarischen Handlungen der Giesinger Fanszene für besonders hart von der Corona-Krise betroffene Menschen, gehen als ein eindrückliches Zeichen des Zusammenhalts in die Geschichte unseres Vereins ein.

Im Nachwuchsfußball hat der TSV 1860 München in dieser Saison nicht nur mit der Rückkehr der U17-Junioren in die Bundesliga ein sportliches Ausrufezeichen gesetzt. Wir können alle stolz sein auf unsere Junglöwen. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Vereins und unsere Mitglieder und Förderer, die die Nachwuchsausbildung finanziell ermöglichen, haben gemeinschaftlich dazu beigetragen.

Die Amateursportlerinnen und Amateursportler des TSV 1860 München trotzen den Einschränkungen durch das Corona-Virus auf beeindruckende Weise. In den einzelnen Abteilungen ringen die Verantwortlichen mit großer Sorgfalt und Kreativität um die Wiederaufnahme ihrer sportlichen Aktivitäten.

Wie wir miteinander umgehen, wie wir uns gegenseitig unterstützen, wie wir unseren Verein als Gemeinschaft leben – diese Fragen beeinflusst kein Virus. Darüber entscheiden nur wir selbst. Vielen Dank für großen Sportsgeist!

 

München, den 29. Juni 2020,

Robert Reisinger, Präsident

Heinz Schmidt, Vizepräsident

Hans Sitzberger, Vizepräsident