Zeichen der Solidarität und des Zusammenhalts

Verehrte Mitglieder, liebe Löwinnen und Löwen,

die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der TSV München von 1860 GmbH & Co. KGaA haben mit einem Gehaltsverzicht und ihrem Einverständnis zur Kurzarbeit einen Beitrag zur Stabilisierung des Unternehmens in der Corona-Krise geleistet. Das Präsidium dankt als Gesellschaftervertreter der Mannschaft und dem gesamten Stab der Profi-Fußballtochter für dieses Signal.

Mit Rationalität, Uneigennützigkeit und Aufgeschlossenheit, das große Ganze zu sehen, können wir als Klub gemeinsam der Krise trotzen.

München, den 02. April 2020,

Robert Reisinger
Präsident
Hans Sitzberger
Vizepräsident
Heinz Schmidt
Vizepräsident