Vertragsende von Geschäftsführer Michael Scharold

Mit dem Auslaufen seines Arbeitsvertrages im Sommer 2020 beendet Michael Scharold nach gut zweieinhalb Jahren seine Tätigkeit als kaufmännischer Geschäftsführer der TSV München von 1860 GmbH & Co. KGaA auf eigenen Wunsch. Michael Scharold übernahm Anfang Januar 2018 als Nachfolger von Interimsmanager Markus Fauser die Leitung der Profi-Fußballgesellschaft.

Das Präsidium des TSV München von 1860 bedankt sich als Gesellschaftervertreter bei Michael Scharold für sein überdurchschnittliches Engagement und sein umsichtiges Handeln in einem schwierigen Arbeitsumfeld. Der Diplom-Kaufmann hat die Reorganisation des Unternehmens vorangebracht und war mit seiner Fachkompetenz ein positiver Ansprechpartner für das Präsidium. Wir wünschen Michael Scharold auf seinem zukünftigen Berufs- und Lebensweg alles Gute und weiterhin viel Erfolg.

Die Nachfolge in der kaufmännischen Geschäftsführung der TSV München von 1860 GmbH & Co. KGaA werden die Gesellschafter gemeinsam besprechen und einen geeigneten Fachmann oder eine Fachfrau auswählen.

München, den 10. Februar 2020,

Robert Reisinger
Präsident
Hans Sitzberger
Vizepräsident
Heinz Schmidt
Vizepräsident