Planmäßige Rochade im Vorsitz des Verwaltungsrates

Zum Jahreswechsel trat planmäßig eine Rochade im Vorsitz des Verwaltungsrates in Kraft. Bereits in seiner konstituierenden Sitzung im August 2018 beschloss der Verwaltungsrat diese Maßnahme einstimmig mit dem Ziel, das administrative Arbeitsvolumen im Vorsitz sinnvoll zu verteilen.

Sascha Königsberg (Bild) übernimmt den Vorsitz von Sebastian Seeböck.
Sascha Königsberg (Bild) übernimmt den Vorsitz im Verwaltungsrat von Sebastian Seeböck.

Vorsitz und Stellvertretung wechselten somit zur Halbzeit der aktuell laufenden Amtsperiode des Verwaltungsrates am 1. Januar 2020. Sascha Königsberg ist nun Vorsitzender und Sebastian Seeböck stellvertretender Vorsitzender. Weitere Änderungen ergeben sich hieraus nicht.

Der Verwaltungsrat wünscht allen Mitgliedern, Fans, Unterstützern und Begleitern des TSV München von 1860 ein gutes neues Jahr mit viel Gesundheit, Glück und Erfolg.

Steckbrief von Sascha Königsberg bei der Kandidatur für den Verwaltungsrat >>