Löwenrudel beim München Marathon

Beim München Marathon am 13. Oktober 2019 war das Löwenrudel wieder zahlreich vertreten. Auf allen angebotenen Strecken waren die Läufer mit dem Löwen auf der Brust zu finden.

Bei sommerlichen Temperaturen starteten die 1860-Marathonläufer, die 10km-Läufer sowie die zwei Marathonstaffeln am späten Vormittag und konnten zu Beginn noch die etwas kühlere Luft genießen. Gegen Mittag wurde es wärmer, sodass einige Staffelläufer, die Marathonläufer sowie die drei Halbmarathonläufer, die erst um 13.30 Uhr starteten, froh waren, ein paar schattige Meter zu finden.

Die meisten aus dem Löwenrudel waren sehr zufrieden mit ihren Zeiten, doch nicht für jeden war es der optimale Tag. Aber viel wichtiger war, dass alle wie immer viel Freude hatten.

Marathon:
Josef Gutsmiedl (4:18:26 std)

Staffel 1:
Nina König (11,2 km, 1:03:55 std)
Florian Faiss (10,0 km, 0:51:39 std)
Christian Niedermayr (5,7 km, 0:32:53 std)
Harry Faiss (15,3 km, 1:18:25 std)
Gesamtzeit: 3:46:54 std

Staffel 2:
Andreas Wolf (11,2 km, 1:13:37 std)
Anja Fottner (10,0 km, 1:01:04 std)
Christian Hofner (5,7 km, 0:39:22 std)
Georg Fersch (15,3 km, 1:13:55 std)
Gesamtzeit 4:07:59 std.

Halbmarathon:
Linda Seidl (1:56:49 std)
Steffen Häussler
Ute Ellbrunner (2:21:43 std)

10 km:
Manuel Welscher (1:00:13 std)
Moritz Welscher (0:58:47 std)
Andreas Konschak (0:58:16 std)

München Marathon 2019