Wasserburger Benefizlauf.

Robert Gartner, Alex Rieger, Andreas Schweindl und 1860-Vizepräsident Heinz Schmidt laufen für den guten Zweck.

Beim Hauptlauf des 10. Wasserburger Benefizlaufs in der Altstadt konnte man eine, zwei oder drei Runden ohne Zeitmessung laufen. Beginn jeder Runde war der schöne Weg entlang des Inndamms.

Robert Gartner, Alex Rieger und Heinz Schmidt entschieden sich für zwei Runden (6,2 km), Anderl Schweindl für die volle Distanz (9,3 km). Er konnte nach absolvierten 3 km während der ca. 9,3 km langen Strecke noch drei Läufer überholen und landete schließlich auf Gesamtplatz fünf, relativ deutlich unter 40 Minuten bei kalten, aber dennoch guten Laufbedingungen.

Im Zielbereich in der Altstadt wurden alle Läufer von den Zuschauern angefeuert. Am Ende war nicht nur Anderl, sondern auch die anderen drei Sechzger-Läufer mit ihrer Laufleistung zufrieden. Der Lauf wird von etlichen Firmen unterstützt und die Spendengelder gehen an das Mehrgenerationenhaus in Wasserburg.