Rope Skipping beim Münchner-Kindl-Lauf

Die Mädels vom Rope Skipping sorgten mit pfiffigen Kombinationen für Unterhaltung der Läufer und Gäste beim diesjährigen Münchner Kindl Lauf im Englischen Garten.

Dabei zeigte die Gruppe von Fabienne Premer mit unterschiedlichen Seilarten im Rhythmus der Musik gesprungen viele verschiedene Tricks.

Die jungen Mädchen im Alter von acht bis zwölf Jahren sind bereits in den Startlöchern für die nächsten Vorführungen. Trainiert wird immer montags von 18 bis 19 Uhr in der Turnhalle des Pestalozzi-Gymnasiums (Nähe Deutsches Museum). Ein „Schnuppertraining“ ist jederzeit möglich. Um vorherige Anmeldung bei Fabienne Premer (Mobil: 0152 53416302) wird gebeten.

Rope Skipping beim Münchner-Kindl-Lauf