Bayerischer Ministerpräsident ehrt Heinz Schmidt

Eine hohe Auszeichnung erhielt 1860-Vizepräsident Heinz Schmidt für sein herausragendes ehrenamtliches Engagement. Rosenheims Oberbürgermeisterin Gabriele Bauer überreichte ihm das „Ehrenzeichen für im Ehrenamt tätige Frauen und Männer“ des Bayerischen Ministerpräsidenten.

Heinz Schmidt mit der Urkunde. Rechts die überreichte Ehrennadel.

Dabei ist Heinz Schmidt nicht nur beim TSV 1860 München aktiv, sondern über die Jahre hinweg in insgesamt neun Organisationen. Die Auszeichnung erhielt er für sein großes Engagement im Sport. So gehört er seit 25 Jahren dem Vorstand des SV Pang an, seit 23 Jahren ist er in Rosenheim beim Stadtverband für Leibesübungen SfL aktiv, seit 19 Jahren beim Bayerischen Landessportverband BLSV Kreis Rosenheim und bei der Sportjugend Rosenheim sowie seit nunmehr fünf Jahren bei den Löwen Außerdem war er in Elternbeirat und Förderverein des Karolinengymnasiums engagiert und ist seit 22 Jahren bei der Steuerberaterkammer München ehrenamtlich tätig –und nicht zuletzt seit elf Jahren als Revisor beim Kinderschutzbund Rosenheim e.V..

Dabei kommen ihm seine Fähigkeiten und Fertigkeiten als Steuerberater zugute, ist er doch oft als Schatzmeister, Kassenprüfer oder in finanziellen Belangen gefragt.

Wir freuen uns über diese hohe Auszeichnung und gratulieren ihm recht herzlich!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.