Mitgliederversammlung der Fußballabteilung

Die ordentliche Mitgliederversammlung 2018 der Fußballabteilung des TSV München von 1860 e.V. findet am Dienstag, den 13. November 2018 um 19 Uhr in der Gaststätte Zunfthaus, Thalkirchner Straße 76, 80337 München statt (Informationen zur Anreise: www.zunfthaus-muenchen.de) statt. Der Einlass beginnt ab 18 Uhr.

 

Tagesordnung

  1. Begrüßung
  2. Feststellung der ordnungsgemäßen Einberufung, der Anwesenheit und der Beschlussfähigkeit
  3. Bestimmung eines Protokollführers
  4. Genehmigung des Protokolls der Mitgliederversammlung der Fußballabteilung vom 27.04.2017
  5. Genehmigung der Tagesordnung
  6. Berichte
  7. Aussprache zu den Berichten
  8. Entlastung der Abteilungsleitung Beer, Mader und Probst für die Amtsperiode 01.07.2016 bis 30.06.2017
  9. Änderung der Abteilungsordnung
  10. Wahl der Abteilungsleitung gemäß Ziffer 16.3 der Vereinssatzung
  11. Anträge
  12. Verschiedenes

 

Hinweise:

Teilnahme- und Stimmrecht

Zur Teilnahme an der Abteilungsversammlung der Fußballabteilung sind alle Mitglieder des Vereins berechtigt, die spätestens am 12. November 2018 Mitglieder der Fußballabteilung waren. Stimmberechtigt sind in der Abteilungsversammlung gemäß Ziffer 7.3 der Vereinssatzung alle ordentlichen Mitglieder, die am 13. November 2018 das 18. Lebensjahr vollendet haben, seit mindestens 1 Jahr, d.h. mindestens seit 13. November 2017 Vereinsmitglied sind und seit mindestens 3 Monaten, d.h. mindestens seit 13. August 2018 der Fußballabteilung angehören.

Wir bitten Sie, Ihren Mitgliedsausweis und Ihren Personalausweis zur Versammlung mitzubringen.

 

Protokoll der letzten Mitgliederversammlung (TOP 4)

Das Protokoll der letzten Mitgliederversammlung der Fußballabteilung vom 27.04.2017 liegt zur Einsichtnahme in der Geschäftsstelle des Vereins während der Geschäftszeiten aus. Ferner kann das Protokoll unter https://tsv1860.org/2018/06/24/fussball-protokoll-zur-abteilungs-versammlung-2017/ eingesehen werden.

 

Wahl der Abteilungsleitung (TOP 10)

Wahlvorschläge zu TOP 10 waren gemäß Veröffentlichung in der Vereinszeitung Nr. 3/2018 (S. 14-15) bis spätestens Freitag, den 12. Oktober 2018 einzureichen.

Die bisherige Abteilungsleitung wird sich wieder zur Wahl stellen: Roman Beer für das Amt des Abteilungsleiters kandidieren, Thomas Probst (derzeit Kassenwart) für das Amt des Stellvertretenden Abteilungsleiters und Reinhold Mader (derzeit Stellvertretender Abteilungsleiter) für das Amt des Kassenwarts. Weitere Wahlvorschläge gingen nicht ein.

 

Anträge (TOP 11)

Anträge zu TOP 11 waren gemäß Veröffentlichung in der Vereinszeitung Nr. 3/2018 (S. 14-15) bis spätestens Freitag, den 12. Oktober 2018 einzureichen.

Es ging folgender Antrag von Peter und Maria Demmeler ein:

Hiermit möge die Mitgliederversammlung über die Verlegung der Mitgliederversammlung auf einen Tag am Wochenende (Freitag / Samstag / Sonntag) beraten und abstimmen. .

Begründung: Wir haben wochentags aus beruflichen Gründen so gut wie keine Möglichkeit, die Abteilungsversammlung zu besuchen. Anhand der Zahl der anwesenden Mitgliedern der letzten Jahren ergeht es wohl vielen anderen interessierten Mitgliedern so. Zur letzten Mitgliederversammlung erschienen von über 16.000 Mitgliedern der Fußballabteilung gar „nur“ 63 wahlberechtigte. Dies sind nicht mal 0,5%. Als Fußballabteilungsleitung sollte man schon das Ziel haben, dass knapp 1% der Mitglieder an der Versammlung teilnehmen könnten. Mit weniger sollte man sich in diesem Falle nicht zufrieden geben. Wir bitten, sollten wir auch an dieser Versammlung nicht teilnehmen können, was ausschließlich an sehr kurzfristigen beruflichen Dingen hängt, den Antrag trotzdem der Versammlung vorzulegen und darüber abzustimmen. Wir sind uns durchaus bewusst, dass es schwer ist, in München eine geeignete Lokalität am Wochenende für eine Abteilungsversammlung zu finden, möchten dies aber nicht als „Totschlagargument“ gelten lassen.

Stellungnahme der Abteilungsleitung zu diesem Antrag:

Auf Rückfrage wurde von den Antragsstellern klargestellt, dass sich der Antrag nicht auf die diesjährige Versammlung bezieht, sondern auf künftige Versammlungen (ab 2019).
Die Mitgliederversammlungen der Fußballabteilung (FA) weisen (leider) seit der Wiedereinführung der Mitgliederversammlung (anstelle der Delegiertenversammlung) beim Hauptverein (e.V.) einen starken Rückgang auf. Hier die Daten der letzten Mitgliederversammlungen der FA:
Do. 27.4.17, Zunfthaus, 62 stimmberechtige Mitglieder
Do. 21.4.16, Zunfthaus, 46 stimmberechtige Mitglieder
So. 13.10.15, Zunfthaus, 81 stimmberechtige Mitglieder
So. 25.5.14, Der Pschorr Viktualienmarkt, 99 stimmberechtige Mitglieder
So. 8.9.13, Heide Volm Planegg, 88 stimmberechtige Mitglieder
Wie man sieht, sind die Anwesenheitszahlten der letzten Jahre weit weg von früheren Rekordwerten bei FA-Versammlungen, die sich zwischen ca. 450 (2011 in Milbertshofen wg. drohender Insolvenz der KGaA) und knapp 1.000 stimmberechtigten Mitgliedern (2009 in Unterschleißheim wg. Delegiertenwahl) bewegt haben. Der Wochentag spielte dabei eine untergeordnete Rolle: Bei der letzten Versammlung an einem Sonntag kamen auch nur 81 Mitglieder, d.h. 19 Mitglieder mehr als bei der letzten Versammlung an einem Donnerstag (62 Mitglieder).
Wie die Antragsteller schon selbst schreiben, ist es zudem immer schwierig, an einem Wochenende Räume zu finden und diese sind dann bei der Saalmiete meist auch teurer als an einem Wochentag.
Die Fußball-Abteilungsleitung spricht sich daher für die Ablehnung des Antrags aus.

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.