Mitgliederversammlung 2018 – Überraschungen bleiben aus

Die ordentliche Mitgliederversammlung 2018 des TSV München von 1860 e.V. fand am Sonntag, 22. Juli 2018, in der Kulturhalle Zenith statt. Nach fast elf Stunden waren die 15 Tagesordnungspunkte abgearbeitet und einige Gremien neu besetzt.

Der neu gewählte Verwaltungsrat (v. li.): Norbert Steppe, Christian Groß, Robert von Bennigsen, Dr. Markus Drees, Verena Dietl, Nicolai Walch, Sascha Königsberg, Gerhard Mayer und Sebastian Seeböck.

Die spannendste Frage drehte sich um die Besetzung des Verwaltungsrats. Dort konnten sich die bisherigen sechs verbliebenen Mitglieder ihren Posten für weitere drei Jahre in dem neunköpfigen Gremium sichern: Verena Dietl (773 Stimmen), Robert von Bennigsen (670), Sebastian Seeböck (666), Nicolai Walch (657), Dr. Markus Drees (610) und Sascha Königsberg (574). Neu hinzu kamen Christian Groß (577), Gerhard Mayer (562) und Norbert Steppe (549). Ex-Profi Bernhard Winkler scheiterte als Zehnter mit 373 Stimmen knapp.

Der Wahlausschuss ist zukünftig mit Christian Poschet (426 Stimmen), Evert Koenes (424), Arnold Geißler (385), Reinhard Schmid (361) und Dr. Roland Wolf (244) besetzt. Der Ehrenrat setzt sich aus Dr. Klaus Leipold (676), Stephanie Dilba (532), Oliver Zeitler (373), Dr. Nikolaus Schmitt-Walter (261), Herbert Schröger (47) und Horst Staimer (28) zusammen. Franz Josef Killer (551) wurde zum Seniorenvertreter gewählt, sein Stellvertreter ist Gerhard Weber (197). Als Kassenprüfer wurde Anton Bauer (712 Stimmen) im Amt bestätigt, zweiter Kassenprüfer ist Dr. Peter Janka (512).

Zuvor verweigerte die Versammlung in einer Einzelentlastung des Präsidiums dem ehemaligen Präsidenten Peter Cassalette für den Zeitraum vom 01.07.2016 bis 30.05.2017 deutlich bei 141 Ja-, 779 Nein-Stimmen und 290 Enthaltungen die Entlastung. Sein Nachfolger Robert Reisinger wurde für den Restzeitraum des Geschäftsjahres 2016/2017 (03.06.2017 bis 30.06.2017) mit 923 Ja-, 47 Nein-Stimmen und 240 Enthaltungen ebenso entlastet wie die Vize-Präsidenten für das komplette Geschäftsjahr: Hans Sitzberger (871 Ja-, 58 Nein-Stimmen und 208 Enthaltungen) sowie Kassier Heinz Schmidt (838 Ja-, 70 Nein-Stimmen und 302 Enthaltungen).

Neben diversen Berichten aus den Gremien und Abteilungen wurden auch einige erfolgreiche Löwen-Sportler geehrt: Die drei Teilnehmer der Roller Derby Weltmeisterschaft aus der Rollsport-Abteilung, Ulf Johann, Gail Wilcoxen und Sabine Banickel. Die mehrmalige Paralympics-Siegerin Birgit Kober sowie Harald Wiesmann aus der Behindertensport-Abteilung. Der amtierende Deutsche Meister im Amateurboxen Magomed Schachidov und die Olympiateilnehmer Linus Straßer und Celia Funkler aus der Ski-Abteilung. Insgesamt bietet der Turn- und Sportverein in 15 Abteilungen 38 Sportarten an.

Zudem wurden mit Ex-Präsident Albrecht von Linde und Leichtathletik-Abteilungsleiter Karl Rauh von der Versammlung zwei verdiente Mitglieder zu Ehrenmitglieder ernannt.

Bevor Versammlungsleiter Daniel Bauer um 20.57 Uhr offiziell die Mitgliederversammlung 2018 beendete, bedankte sich Präsident Robert Reisinger bei den Mitgliedern für ihre Geduld sowie beim Ordnungsdienst, den vielen ehrenamtlichen Helfern des Vereins, bei den Protokollführern und dem Kreisverwaltungsreferat der Stadt München, das wie immer für die Auszählung der Stimmen bei den Wahlen verantwortlich war.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.