Mitteilung des Präsidiums des TSV München von 1860 e.V.

Das Präsidium des TSV München von 1860 e.V. begrüßt in seiner Stellung als Gesellschafter der TSV München von 1860 GmbH & Co. KGaA die Ankündigung unseres Mitgesellschafters, den Profifußball in der kommenden Saison, unabhängig von der Spielklasse, mit zusätzlichen finanziellen Mitteln ausstatten zu wollen. Ein solches Vorhaben würde die sportliche Wettbewerbsfähigkeit erhöhen.

In der kommenden Sitzung des Aufsichtsrats der TSV München von 1860 GmbH & Co. KGaA sind zunächst die Rahmenbedingungen für diesen Schritt zu klären. Stehen diese im Einklang mit Verbandsregularien sowie kaufmännischer Vernunft und greifen auch nicht in die Vereinsautonomie ein, darf von einer Zustimmung des Präsidiums ausgegangen werden.

Im Sinne des verlautbarten Miteinanders wäre es aus Sicht des Präsidiums zielführend gewesen, das Vorhaben vorab in den zuständigen Gremien zu besprechen, ehe die Öffentlichkeit darüber informiert wird.

München, den 8. Mai 2018

Robert Reisinger
Präsident
Heinz Schmidt
Vizepräsident
Hans Sitzberger
Vizepräsident

 

2 Responses

  • Der letzte Satz war nötig, auch wenn es berechtigt ist?!
    Ismaik verkauft nicht also arbeitet endlich vernünftig zusammen!
    Es geht nicht ums Ego sondern um den Aufstieg!

  • Dann tut endlich was! Die Mannschaft inkl. Trainer gibt alles,die Fans geben alles also gebt auch ihr alles

Comments are closed.