Neustart des 1860-Traditionsteams

Unter dem Dach der Fußballabteilung (FA) des TSV München von 1860 e.V. geht Anfang Dezember die „neue“ Traditionsmannschaft der Löwen an den Start.

„Wir freuen uns sehr, dass unser ehemaliger Torhüter Michael Hofmann die Teamleitung übernommen hat“, berichtet FA-Leiter Roman Beer, der zudem Bernhard Winkler für die in den letzten Jahren geleistete Vorarbeit dankt. Hofmann erläutert die Pläne für das neue Team: „Wir wollen jedes Jahr mehrere Freundschaftsspiele und Hallenturniere absolvieren.“

Die Mannschaft
„Alte“ Größen wie Jürgen Korus und Peter Pacult sind mit von der Partie.  Doch auch die jüngere Generation der ehemaligen Löwen mit Spielern wie Benny Lauth und Torben Hoffmann schnürt erneut die Fußballschuhe für den TSV 1860. Die Verantwortlichen der Traditionsmannschaft, zu denen neben Michael Hofmann auch Viktor Garasevic, Chris Braunstein und Sebastian Weber gehören, arbeiten aktuell mit Hochdruck daran, das neue Team und die nötigen Rahmenbe­dingungen  auf die Beine zu stellen. Ziel ist es, ehemalige Profis aus den unterschiedlichsten Löwen-Generationen zusammenzuführen, welche mit Leidenschaft die Tradition des Vereins repräsentieren.

Termine
Das neu formierte Team rund um Michael Hofmann gibt sein Debüt beim Copa do Pelé Legendenturnier am 8. Dezember 2017 in Steyr. Vollen Einsatz gilt es auch, am 6. Januar 2018 abzurufen. An diesem Tag findet zum neunten Mal das AOK-Traditionsmasters-Turnier in der Berliner Max-Schmeling-Halle statt. Neben dem TSV 1860 treten Borussia Mönchengladbach, Schalke 04, Hertha BSC, Union Berlin und die Glasgow Rangers an. Für die Löwen sind unter anderem Thomas Häßler, Necat Aygün und Derby-Legende Thomas Riedl in Berlin dabei.

Infos über zukünftige Spiele und Turniere der Traditionsmannschaft sowie Kontaktmöglichkeiten für Spielanfragen folgen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.